Overblog
Folge diesem Blog Administration + Create my blog

Top-Posts

  • Ist das Kunst?

    25 November 2016 ( #momentaufnahmen )

    Ist das jetzt Kunst? Also, ich bin son Typ. Ich fühle mich immer verantwortlich. Aus den Schuhen kann ich nicht raus, ist so! Also, wenn irgendwo was rumliegt, was da nicht hingehört, heb ich es auf. Ich kann da nicht anders. Oder, wenn ein Mensch einem...

  • Feierlichkeit

    27 November 2016 ( #lyrik )

    Sie brennt die Kerze die erste nun Feierlichkeit liegt im Raum und schwebt vom Himmel herab ob ich glaube oder nicht ist das denn wichtig? die Tragik der Welt wie ein Nebelschleier webt sie über allem Götterdämmerung wäre eine Möglichkeit Hinhören jedoch...

  • Alltagspoesie - Entschuldigung

    28 November 2016 ( #momentaufnahmen )

    Kinder sind einfach herrlich. Ohne Kinder wäre für mich jedenfalls das Leben ein großes Stück ärmer. Jetzt sind meine Kinder erwachsen, dennoch bleiben sie ja auch immer meine Kinder, so wie ich immer ihr Mutter bleibe. Da kannste nix dran ändern. Und...

  • Z

    23 Oktober 2016

    In meinem Herzen wohnt ein Z weiß nicht, woher es kam hat sich eingenistet dort es scheint ihm da sehr warm vielleicht hat es gefroren ich kann es gar nicht mehr vertreiben es soll da ruhig bleiben das Z ist ja kein Zank, kein Zwietracht und kein Zwist...

  • Lauf der Dinge

    07 November 2016

    Es nimmt alles seinen Lauf nach der sonntäglichen Ruhe und Musse hat die Welt wieder ihr Getriebe Autos rasen Menschen laufen dürfen nicht zu spät ankommen es riecht nicht mehr nach Laub und feuchtem Moos Düfte unbekannter Art von Menschen gemacht wehen...

  • Von allem zu wenig!

    10 Oktober 2008 ( #ansichten )

    Wir haben von "allem" zu wenig, jawohl. Das will ich jetzt mal ganz deutlich sagen. Es muß so sein, denn ich höre nämlich nichts anderes oder vielleicht fällt es mir nach meiner Reise durch Indien und Nepal nur noch mehr auf. Heute Morgen z.B. ziehe ich...

  • Siddharta-Hesse - Kinofilm -

    10 Oktober 2008 ( #filmkritiken )

    Du gehst abends schlafen, stehst morgens wieder auf. Du weißt nicht, was der Tag bringt! Sicher, du hast Deine Verpflichtungen, was getan werden muss, tust du! Aber wartet man nicht immer auf eine Überraschung. Irgendetwas, was den Tag durcheinander bringt....

  • Warum Extreme?

    10 Oktober 2008 ( #Lebensreflexionen )

    Der Mensch unserer Zeit sucht anscheinend die Extreme! Vor ein paar Tagen habe ich im Radio gehört, dass es einen Reiseveranstalter gibt, der Reisen in Elendsviertel organisiert. Man wird in das jeweilige Viertel gebracht, z.B. in ein nahe liegendes Hotel,...

  • Der Specht!

    12 Oktober 2008 ( #lyrik )

    Der Specht! So nicht sagte der Specht und fing sich einen Hecht mit dem ging er dann baden das konnte ihm nicht schaden dann legte er sich ins´s Moor und zupfte sich am Ohr und schlief ein das war sehr fein so ging´s ne ganze Stunde dann drehte er ne...

  • Weg

    14 Oktober 2008 ( #lyrik )

    Welchen Weg sollen wir gehen wenn die Sonne scheint und das Herz leicht wenn alles so einfach erscheint welchen Weg sollen wir gehen wenn es dunkel wird keine Sicht mehr Vielleicht einfach die Augen schließen uns führen lassen Vertrauen haben in das,...

  • Auslaufmodell!

    02 November 2008 ( #gedanken )

    Da haben wir es mal wieder! Meine Kamera ist hin. Ich zum Fotoladen, nachgefragt ob eine Reparatur möglich wäre. Geht nicht! Warum? Das sei ein Auslaufmodell! Aha! So´n Mist! Kann man da gar nix machen? Nö, die Antwort, es gibt absolut nirgendwo mehr...

  • Monday, Monday!

    03 November 2008 ( #gedanken )

    Hach, das waren noch Zeiten, als Mamas & Papas diesen Hit zum Besten gaben. Montag, Montag, was bringst Du mir? Ne, es ist wirklich wahr, der Schritt vom Wochenende in den Montag ist immer sehr zögerlich bei mir. Der Kalender ist aufgeschlagen und schon...

  • Wenn ich einmal....

    04 November 2008 ( #lyrik )

    Wenn ich einmal gehe, will ich, dass die anderen sich freuen, weil ich es geschafft habe, dieses Leben das so schön war doch oft viel zu schwer, weil ich nicht wußte, wozu das alles, welcher Sinn steht hinter allem was passiert, denn es kann nicht sein,...

  • Was?

    07 November 2008 ( #lyrik )

    Was hat Er was ich nicht habe? küßt er vielleicht mehr? Geldbörse nie leer? oder ist er stark wie´n Bär? erzähl mir keine Mär ich will es gar nicht glauben ich traue meinen Augen gar nicht mehr Du rennst ihm hinterher verblendet? Verlangen ausgesendet?...

  • Tage zum Knutschen!

    07 November 2008 ( #gedanken )

    Es gibt Tage, die sind einfach zum Knutschen, ich meine, wenn man einen Tag knutschen könnte. Jedenfalls heute könnte ich es von Anfang an schon. Erstens hab ich mir, wie ich das selten tue, einen Sprech-mich-nicht-an-Kaffee gemacht, mir war danach. Dann...

  • Es ist dunkel!

    08 November 2008 ( #lyrik )

    Es ist dunkel und ich bin allein das ist schön nein, vielmehr fein es tut mir gar nicht weh und juckt auch nicht am Zeh ich kann alles machen, tanzen, schlafen, oder lachen hüpfen auch, auf einem Bein, doch, das laß ich lieber sein Und Musik hören ich...

  • Loslassen!

    10 November 2008 ( #lyrik )

    Loslassen! Auto verkaufen gar nichts mehr kaufen Wohnung verkleinern alles selber schreinern weniger Kunst und Kultur ist das noch Leben pur? Geh ich jetzt neben der Spur? Nicht mehr Feinkost nur noch Rohkost Preise kontrollieren mit Freunden schwadronieren...

  • Langeweile

    14 November 2008 ( #lyrik )

    Langeweile muß auch sein nichts tun im Bett rumliegen Augen verdrehn nicht immer am Rade drehn Beine in die Lüfte Hände in die Hüfte oder einfach mal ne Fratze schneiden sich an sich selber weiden oder aus dem Fenster gucken vielleicht einfach mal runterspucken...

  • Fremdes Leben!

    15 November 2008 ( #lyrik )

    Fühlst Du dich auch so manchmal nicht zuhaus dort wo du bist und wo du lebst fühlst Dich als Fremder gehst neben Dir her hineingeworfen wo du nicht hingehörst und suchst den Ort wo Du Dich wohlfühlst das Tosen der Stadt Dein Leben Arbeit, Zuhaus, Ablenkung...

  • Ecken und Kanten!

    16 November 2008 ( #ansichten )

    Ecken und Kanten! Wer kennt sie nicht die Bezeichnung für Menschen, die einem manchmal ein bißchen das Leben schwer machen, oder gar sich selber. Ecken und Kannten, an denen man sich stoßen, reiben kann, ja des öfteren auch schon mal schwere Verletzungen...

  • Worte!

    17 November 2008 ( #lyrik )

    Mir fehlen zuweilen die Worte weil ich sie niemals horte so muß so manchesmal es gehen auch ohne viele Worte doch wo sind sie dann hin es kommt mir nicht in den Sinn sind sie vielleicht verschluckt? oder einfach weggespuckt? hab ich sie bloß vergessen?...

  • Ich hab Sehnsucht nach einem richten Winter!

    20 November 2008 ( #Lebensreflexionen )

    Warum mich in dieser Jahreszeit immer Kindheitserinnerungen überfallen? Ich weiß es nicht. Vielleicht die frühe Dunkelheit, die einlädt sich zurückzuziehen. Den Kamin angezündet. Ja, wir haben einen alten Kachelofen, mit dem man zwar nicht mehr die ganze...

  • Du bist so still!

    21 November 2008 ( #lyrik )

    Du bist so still, sagst gar nichts mehr fast wie ein totes Meer ich würd Dich so gerne noch mal hören wie das tosende Meer Ich möchte so gern noch mal lachen mit Dir doch nun bist Du so fern! Mit dir noch mal erwachen und so wunderbar herzhaft lachen...

  • Da hab ich Glück gehabt, oder?

    08 Dezember 2008 ( #momentaufnahmen )

    Na so was! Ein Tag war das heute. Gar nicht nach meinem Geschmack. Nicht unbedingt der Frieden, den ich mir so wünsche. Kann man halt nicht immer selber was dran ändern. Hat mich aber schon beschäftigt, den ganzen Morgen. Mußte ich mal wieder aufpassen,...

  • Wohin Du mich führst!

    19 Dezember 2008 ( #buchvorstellungen )

    Ich les, obwohl es meine Pflicht wär, eigentlich nur noch selten Kinder- und Jugendromane. Die ganzen Potter etc.-Geschichten interessieren mich nicht. Selten gibt es mal eine Lektüre, die mich fesselt. Dennoch hab ich vor einiger Zeit einen Roman entdeckt,...

<< < 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 20 > >>